Lutherische Kirchenmission

Bleckmarer Mission

Weihnachtsmarkt in Missionsgemeinde Newcastle fand großen Zuspruch

5.12.2018/lkm – „Die Weihnachtszeit bringt es mit sich, dass sich die Newcastillianer von einem langen Jahr erholen, und die festliche Zeit ist ohne den jährlichen Weihnachtsmarkt der lutherischen Kirche nicht vollständig. Es ist eine Veranstaltung, die zu einem Highlight im gesellschaftlichen Kalender von Newcastle geworden ist.mMit zahlreichen Verkaufsständen, die eine Vielzahl von handgemachten Bastelarbeiten und Lebensmitteln präsentierten, bildete der Markt den Rahmen für einen entspannten Tag mit Einkaufen und Geselligkeit. Ob Besucher auf der Suche nach Geschenken oder leckeren Lebensmitteln waren, der Markt bot alles.“ So berichtet die englischsprachige Webseite „Newcastillian“ vom Weihnachtsmarkt der lutherischen Gemeinde Newcastle am Sonnabend, 1. Dezember.
Auch in diesem Jahr hatte die Gemeinde um LKM-Missionar Thomas Beneke wieder alle Register gezogen, um den Besuchern trozt des heißen Wetters etwas von der Atmosphäre eines deutschen Weihnachtsmarktes zu vermitteln. Dazu gehörte neben weihnachtlicher Musik vom Posaunenchor natürlich ein breites Angebot an Essbarem: Ob selbst gebackene Plätzchen, Butterkuchen, Bratwurst oder Kartoffelpuffer – alles fand reißenden Absatz, und die Gäste hatten großen Spaß.
Eine ebenfalls handgemachte große Weihnachtskrippe (Foto) erinnerte alle Besucher an das Wichtigste von Weihnachten: Die Geburt Jesu Christi.
Der Erlös des Marktes dient zur Unterstützung der Missionsgemeinde und deren Projekt „St. Martin´s Children´s Village“ für bedürftige Kinder.

Text: Martin Benhöfer, Fotos Thomas Beneke und Liesel Böhmer-Beneke

Antworten