Lutherische Kirchenmission

Bleckmarer Mission

Sanierung am Missionshaus beginnt …

Plötzlich waren sie da, die Handwerker; nun geht es los. „Vielleicht Weihnachten, wenn alles gut geht und keine größere Überraschungen auf uns warten“ meint schmunzelnd Gerhard Rothfuchs von der Fa. Fuchsbau in Hermannsburg, die diese Sanierungsarbeiten für die LKM in Angriff nimmt. Beschlossen ist die Maßnahme im März 2009 auf der Missionskollegiumssitzung in Bleckmar, es geht dabei um energierelevante Sanierungen am Missionshaus in Bleckmar. Aber auch im Missionshaus selbst ist einiges los: Der „Club der toten Löwen“, einer der Aufenthaltsräume im Tagungszentrum bekam einen neuen Anstrich und neue Lampen; das Arbeitszimmer von P. Martin Benhöfer, der für die Öffentlichkeitsarbeit der Lutherischen Kirchenmission zuständig ist, wurde in diesem Zuge auch neu gestrichen. Malermeister Brammer aus Bergen meint dazu: „Die schmeckt fast wie Erdbeermarmelade“, sprich, es handelt sich um Farbe ohne Lösungsmittel.

2009-0821EinrüstenMissionshaus (2)

So geht es los …

2009-0821EinrüstenMissionshaus (3)

Nur wenig später! Währendessen drinnen:

2009-0820StreichenMartinZimmer (3)

Antworten