Lutherische Kirchenmission

Bleckmarer Mission

„Heißer Stuhl“ in Klitten zugunsten der Mission

Hinrich Müller, Pfarrer in Cottbus schreibt zum Thema: „Jugend und Mission“:

Für den Regionalkirchentag Lausitz, der bereits vor einigen Wochen in Klitten stattgefunden hat, hatten die Jugendlichen des Bezirks zur Gestaltung des Festnachmittages ein Element vorbereitet, das den Titel „Heißer Stuhl“ trug. Die Jugendlichen hatten diese Idee vom Jugendfestival 2006 mitgebracht. „Heißer Stuhl“ bedeutet, dass zwei Kandidaten sich den Fragen zum Thema stellen mussten, die die einzelnen Jugendkreise vorab vorbereitet hatten. Für die Antworten blieb jeweils 30 Sekunden Zeit. Eine Jury mit jeweils einem Jugendlichen aus den Lausitzer Gemeinden bewertete die Antworten, ob sie überzeugend, präzise, verständlich, kurz und aussagekräftig waren. Vorab war vereinbart worden, dass für jeden erreichten Punkt 1 Euro aus dem Etat der Jugendlichen an die Mission überwiesen werden sollte. Mit Applaus und Unmutsäußerungen nahm fast die gesamte Festversammlung engagiert Anteil an Fragen und Antworten und deren Bewertungen, so dass die beiden Kandidaten, Pfr. Stefan Süß und Missionar Holger Thomas, angesichts der Stimmung im Publikum geradezu ins Schwitzen gerieten. Insgesamt wurden so 80 Euro für die Mission erwirtschaftet. Ein herzlicher Dank gilt den beiden Kandidaten, dass sie sich bereitgefunden haben, auf dem heißen Stuhl Platz zu nehmen.

Soweit der Bericht von Hinrich Müller. Im Missionshaus ist in der Spalte für besondere Spenden im Missionsblatt bereits eingetragen: „Heißer Stuhl“, € 80.- Wir bedanken uns herzlich dafür!

Tags: , , , , , ,

Antworten