Lutherische Kirchenmission

Bleckmarer Mission

AG „Mission und Diakonie in Deutschland“ (MuDID) tagt in Bleckmar

Im Missionshaus der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Bergen-Bleckmar traf sich gestern und heute unter Leitung von Kirchenrat Ulrich Schroeder (Dresden) die Arbeitsgruppe „Mission und Diakonie in Deutschland“ zur Nachbearbeitung des Kongresses „Aufbruch Mission und Diakonie“, den die SELK am 30. Oktober in Göttingen veranstaltet hat. Neben Schroeder waren SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover), der Vorsitzende des Amtes für Gemeindedienst – Pfarrer Helmut Poppe (Memmingen) –, der Hauptorganisator des Kongresses – Pfarrer Stefan Förster (Göttingen) –sowie LKM-Missionsdirektor Roger Zieger (Berlin) anwesend.

Intensiv befassten sich die Teilnehmer mit der Rückschau auf den Kongress. Auf dem Hintergrund des Feedbacks aus dem Kreis der Teilnehmenden und der eigenen Eindrücke und Erfahrungen wertete das Gremium den Kongress als vollen Erfolg. Außerdem stellte man sich der weiterführenden Frage, ob und wie es mit der Arbeit der Arbeitsgruppe weitergehen soll. Dabei wurden Optionen benannt, die nun mit der Kirchenleitung und weiteren betroffenen Gremien zu erörtern sind.

Antworten