Lutherische Kirchenmission

Bleckmarer Mission

40 Jahre Lutherische Kirche im südlichen Afrika (LCSA)

40 Jahre Lutherische Kirche im südlichen Afrika (LCSA)
Festveranstaltung in Khutsong geplant.

Bergen-Bleckmar (Kreis Celle) -selk- 23.10.2007. Am kommenden Sonntag, den 28.10.2007 will die Lutheran Church in southern Africa (LCSA) einen Festgottesdienst zum Reformationstag in der Provinz Gauteng (etwa der Großraum Johannesburg) und in Khutsong im gleichnamigen Kirchenbezirk feiern und ihrer Konstituierung am 2. April 1967 in Ventersdorp, North-West-Province, Südafrika) gedenken. Die Gemeinden der Kirche sind eingeladen, sich auf geeignete Weise am Jubiläum zu beteiligen.

Missionar i.R., Dr. E.A.Wilhelm Weber (sen), der seinen Sohn Peter im Pfarrbezirk Umhlangeni vertritt, schreibt dazu: „Hier von Umhlangeni aus werden wir nicht hinfahren. Die Entfernung nach Johannesburg ist einfach zu weit.“ Der Pfarrbezirk wird seit über 100 Jahren von Missionaren der LKM betreut. Im Pfarrbezirk, der insgesamt sieben Gemeinden umfasst, wird in Mvutshini ein Parochialgottesdienst stattfinden. Dort wird man der Konstituierung der Kirche gedenken. „Unserem Bischof [Dr. D.P. Tswaedi] schrieb ich,“ berichtet der ehemalige Missionar und Rektor des Seminars der LCSA, „dass wir in Mvutshini an das Fest in Khutsong denken und für unsere geliebte Kirche danken und beten wollen: Danken, dass sich unsere Kirche in ihrer Verfassung vor vierzig Jahren daran gebunden hat, die Gemeinden immer treu im Kleinen Katechismus Dr. Martin Luthers zu unterrichten, die Evangelisten (und sonstigen Prediger) die Augsburgische Konfession kennen sollen und die Pastoren gemäß der Bekenntnisse der Lutherischen Kirche lehren, predigen und handeln sollen; beten, dass alles Lehren und Handeln auch heute in aller Treue gemäß der Bekenntnisbindung unserer Kirche geschehe.“

Die LCSA ist aus der missionarischen Arbeit der Lutherischen Kirchenmission -Bleckmarer Mission- e.V. entstanden. Begonnen wurde die Missionsarbeit 1892. Zur LCSA gehören laut jüngsten Berichten etwa 25000 Mitglieder, darunter auch etwa 170 Inder.

VentersdorpGemeinde1970er

Kirche in Ventersdorp. Hier wurde am 2.4.1967 die LCSA konstituiert. Im Bild einer der ersten Dekane der LCSA, P. Titus Lenkwe mit Familie und Besuch.

Tags: , , , , , , , , ,

Antworten